13. Februar 2014

Musical aus Leidenschaft

Wer schon mal eine Leidenschaft hatte, weiß wie es dem jungen Musicalproduzenten und Musikmanagement-Studenten Tim Ganter geht: Man nimmt viel in Kauf, um seine Träume und Ideen umzusetzen, so wie beim Musicalprojekt SWEENEY TODD, das vom 18. bis 21. Juni 2014 in der Gebläsehalle in Neunkirchen auf die Bühne kommt. Diese Leidenschaft führt dorthin, dass ein Ensemble von mittlerweile über 50 jungen motivierten Freiwilligen sich zusammengetan hat und das Projekt tatkräftig seit dem Casting letzten Sommer mit Leben füllt.

Nun ist es soweit – es wird ernst: Der Ticket-Verkauf hat bereits begonnen und die Finanzierungsphase des Projekts läuft an, die Auftritte rücken näher. Es wird greifbar! Einige Sponsoren sind schon gefunden und auch Tickets sind schon verkauft worden.

Ein Teil der Produktionskosten soll durch Crowdfunding abgedeckt werden: Eine neue Methode, solche großen Projekte mit Hilfe vieler kleiner Helfer zu finanzieren. Auf der Funding-Plattform Startnext stellt Tim sein Musicalteam vor und überzeugt so begeisterungsfähige Menschen, sein Projekt zu unterstützen. Es geht darum, dass der „Spender“ für seinen Aufwand ein nachhaltiges Dankeschön bekommt – von einer Postkarte des Ensembles, über VIP-Karten und Backstage-Führungen bis hin zu einem Statistenauftritt in der Live-Show gibt es auf der Seite www.startnext.de/sweeneytodd einiges zu entdecken. Wird die Fundingsumme bis zur Deadline am 14. April nicht erreicht, bekommt jeder sogenannte Funder sein Geld zurück, er geht kein Risiko ein. Ganz im Gegenteil: Er trägt aktiv dazu bei, Tims Vision realisierbar zu machen und wird dabei selbst Teil dieser ansteckenden Leidenschaft.